• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Am kommenden Samstag, den 19. August ist es wieder soweit

IMG 7566 2 IMG 7552 1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Um 17:00 Uhr stellt der SRC sein diesjähriges Oberliga- und Verbandsligateam allen Interessierten in bzw. an der Waldsporthalle vor. Bereits ab 15:00 Uhr kann man sich von der Fitness der Athleten im Ringerraum der Waldsporthalle ein Bild machen. Sportvorstand und Trainer Sascha Niebler wird hier bis ca. 16:30 Uhr mit seinen Aktive ein Sondertraining abhalten. Im Anschluss steigt dann die offizielle Vorstellung am Eingang der Halle.
Zu diesem Zweck sind alle Ringkampffreunde, Sponsoren und Mitglieder herzlich eingeladen, im vor der Halle aufgebauten Zelt, den Auftakt zur diesjährigen Saison mit zu feiern. Hierbei ergibt sich auch die Gelegenheit mit den einzelnen Sportlern oder mit den Vorstandsmitgliedern ins Gespräch zu kommen.
Wer noch keine Zeit hatte sich eine Dauerkarte zu besorgen, kann dies ebenfalls an diesem Abend noch nachholen.
Für das leibliche Wohl ist ausreichend gesorgt und die Aktiven freuen sich auf regen Besuch.
Auftakt der Verbandsrunde ist dann am 01. September für das Verbandsligateam in Malsch und am 02. September steigt der Oberligakampf beim KSV Hemsbach. In der Woche darauf gastieren beide Mannschaften in Kirrlach. Der 1. Heimkampf beginnt gleich mit vollem Programm. Am 16. September ämpfen ab 17:30 Uhr die Schüler gegen Ladenburg, um 18:30 Uhr steigt der Kampf des Verbandsligateams gegen den KSC Graben-Neudorf und um 20:00 Uhr steigt der Hauptkampf des SRC I gegen den ASV Ladenburg, mit den Ex-SRC´lern Thomas Karnauka, Sascha Helmling und Patrick Sauer. Hierzu wird ein volles Haus erwartet.

16. Internationaler Brandburg-Cup

Pascal Hilkert besiegt den Deutschen Juniorenmeister und belegt den 3. Platz



Am vergangen Wochenende fand in Frankfurt / Oder der 16. Internationale Brandenburg-Cup für Junioren im gr.-röm. Stil statt. Insgesamt elf internationale Ringerverbände haben ihre Teams zu diesem starken Turnier gemeldet.
Mirko Hilkert kämpft in der Gewichtsklasse bis 60kg und konnte zum Auftakt den Österreicher Raphael Jäger, 9. Europameister, beim Stand von 4:4 entscheidend schultern. Im Viertelfinale traf er auf den starken Türken Veysel Sarikurt dem er sich mit 8:0 beugen musste. Da sich Sarikurt ins Finale vorkämpfte, qualifizierte sich Mirko für den Kampf um die Bronzemedaille. Gegen Pavel Chaikouski, EM- und WM-Teilnehmer aus Weißrussland, musste er sich mit 4:13 geschlagen geben und belegte somit Platz 5 bei 15 Teilnehmern.
Sein Bruder Pascal Hilkert ging in der Gewichtsklasse bis 66kg mit11 Kontrahenten an den Start. Das Viertelfinale ging leider mit 3:7 an seinen Gegner Tigran Galustyan aus Frankreich (10. Europameister). Da sich der Franzose bis ins Finale vorkämpfte konnte Pascal, wie sein Bruder, noch um die Bronzemedaille kämpfen.
Im Kampf um Platz 3 traf er auf den amtierenden Deutschen Junioren-Meister und 5. Europameister Artur Tatarinov. Bei den Deutschen Meisterschaften Mitte März musste er sich noch knapp mit 2:1 geschlagen geben. Dieses Mal konnte sich Pascal knapp mit 1:1 aufgrund der letzten Wertung durchsetzen und für die knappe Niederlage bei den Deutschen Meisterschaften „revanchieren“ und Bronze bei diesem starken Turnier erkämpfen.

Pascal Siegerehrung Brandenburg Cup 2017

Bildunterschrift:
Siegerehrung bis 66kg:
1. Platz Aliaksandr Liavonchyk (Weißrussland)
2. Platz Tigran Galustyan (Frankreich)
3. Platz Yahor Vladyka (Weißrussland)
3. Platz Pascal Hilkert (Deutschland)