• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Bild Workshop Schriesheim2 1Gruppenbild Workshop Schriesheim 1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am vergangenen Samstag, 24. Februar 2018, trafen sich 9 Kinder aus Viernheim und 6 Kinder aus Schriesheim, um in der Waldsporthalle einen Vormittag gemeinsam zu trainieren. Geleitet wurde der Workshop von den Trainern Marco Schmitt, Thomas Paul und Mirko Hilkert. Von Seiten des KSV Schriesheim war Trainer Albrecht Ehrke mitgekommen, der das Team aus Viernheim unterstütze.Nach einer kurzen Vorstellung begannen die Kids mit einem intensiven Aufwärmtraining, bei dem schon so mancher ins Schwitzen kam. In dieser ersten Trainingseinheit wurde Ausdauer, Technik und Kampf geübt. Die Kids hatten verschiedene Trainingspartner, die sie noch nicht kanntende, was n Trainingserfolg positiv verstärkte. 

Nach einer kurzen Pause begann dann der zweite Teil des Workshops, hier wurde nochmal intensiv an verschiedenen Techniken mit kindgerechten Übungen gefeilt. Aber auch Ausdauer und das freie miteinander Ringen kamen nicht zu kurz. Am Ende konnten sich die Kids nochmal mit einem Spiel richtig auspowern.  

Zum Abschluss gab es noch für alle Ringer leckere Pizza. Die drei Partie-Pizzen waren schnell verdrückt, so dass gegen 13 Uhr alle Kinder den Heimweg antreten konnten. 

Den jungen Ringern hat der Workshop sehr gefallen. Die Kids haben eine Menge gelernt und es wurde viele Freundschaften geschlossen. Wir hoffen bald wieder einen gemeinsamen Workshop mit dem KSV Schriesheim abhalten zu können!

 

 Die SVG Nieder - Liebersbach richtet die LM gr.-röm. 2018 in Birkenau aus

Bild Landesmeisterschaften Greco 2

Die erfolgreichen SRC Athleten

Vergangenen Samstag fuhren einige Ringer des SRC Viernheim nach Birkenau, um an den diesjährigen Landesmeisterschaften Greco teilzunehmen, die in diesem Jahr die SVG Nieder-Liebersbach ausrichtete. Zeitgleich startete Xenia Paul bei den offenen Hessischen Landesmeisterschaften für die weiblichen Ringer in Waldaschaff. 

In Birkenau mussten sich die SRCler erst einmal mit dem neuen Regelwerk im griechisch-römischen Kampfstil vertraut machen, außerdem hatten die meisten Viernheimer sehr starke Gegner, so dass dieses Mal leider kein Meistertitel auf das SRC-Konto ging. Aber mit viermal Zweiter, viermal Dritter und zwei Viertplatzierten belegte der SRC Viernheim einen guten 10. Platz von insgesamt 21 Vereinen in der Gesamtwertung. 

Xenia Paul vertrat den SRC bei den offenen Landesmeisterschaften der Frauen und Jugend in Wadaschaff sehr erfolgreich. Sie überzeugte mit zwei Schultersiegen und einem Punktesieg, so dass sie am Ende verdient den 1.Platz belegte. Somit ging an diesem Wochenende zumindest ein Landesmeistertitel an einen SRCler!

Leider konnten einige Viernheimer Athleten krankheitsbedingt nicht starten. Und dann verletzte sich auch noch Nico Filiz bei seinem ersten Kampf in Birkenau, so dass er leider einige Zeit ausfallen wird. Wir wünschen auf diesem Wege gute Besserung und hoffen, dass alle Verletzten und Kranken bald wieder fit sind! 

Nun freuen sich die SRC-Rebels auf den kommenden Sonntag, wo sie als Laufgruppe am diesjährigen Faschingsumzug teilnehmen werden!