Aktuelles

Hier gibt es die aktuellen Vereinsmeldungen

Come as you are“ – beim SRC sind alle gleich willkommen

(update 17.11.2022)
Ausnahmsweise an einem Freitag – diesen Freitag – findet der nächste große Heimkampftag des SRC Viernheim statt. Alle drei Teams sind gefordert. Höhepunkt des Abends wird sicherlich die Begegnung der Ersten Mannschaft gegen einen ganz besonderen Kontrahenten sein: Die RKG Reilingen-Hockenheim, mit der man sich bereits in der 1. Bundesliga in spannenden Duellen messen durfte. In der vergangenen Saison hatte der SRC das Nachsehen; den Hinkampf in dieser Runde konnten die Viernheimer in Reilingen mit 14:16 knapp für sich entscheiden. Es wird also sicher am Freitag eine ganz besondere Spannung in der Luft bzw. in der Waldsporthalle liegen.

Außerdem erwartet die Zweite Mannschaft den SV 98 Brötzingen. Gegen diesen Gegner hatte man in der Vorrunde 40:0 Zähler mitgenommen (weil Brötzingen in Unterzahl angetreten war).
Die Schüler-KG (Viernheim/Ziegelhausen), die den großen Familien-Kampftag am Freitag um 18 Uhr eröffnen wird, hat ebenfalls die Schüler der RKG Reilingen/Hockenheim zu Gast.

Die Erste und auch die Zweite Mannschaft des SRC sind zuletzt deutlich auf einer Erfolgsspur unterwegs gewesen und möchten diesen Trend natürlich auch am Freitag mit vielen ihrer Anhänger und Fans fortsetzen. Der Verein lädt dazu die Bevölkerung herzlich ein und meint: „Kommen Sie, wie Sie sind“ direkt nach der Arbeit, egal ob aus Büro, Fabrik, Geschäft, Werkstatt oder Praxis.
„Come as you are“ lautet das Motto – beim SRC Viernheim ist jeder willkommen, ganz egal, von wo Sie gerade kommen. Feierabend in der Waldsporthalle! Gemeinsam mit Ihnen möchte der Verein zu (hoffentlich) vielen sportlichen Highlights jubeln. Unterstützen Sie Ihre Lokalhelden und zeigen Sie den Gastmannschaften, welchen Stellenwert der Ringsport in Viernheim einnimmt.

Der SRC Viernheim bedankt sich stellvertretend für alle Sponsoren und Gönner beim „Sponsor of the Day“: Willi und Thomas Beikert GmbH – Sanitär/Heizung/Klima (Viernheim, Dornierstraße).

Für das leibliche Wohl wird auch am Freitag wieder bestens gesorgt sein. Das rührige SRC-Gastro-Team erwartet Sie am Stand im unteren Innenraum. Tickets gibt’s an der Tageskasse. Der Eintritt beträgt 10 Euro (Vollzahler). Der ermäßigte Eintrittspreis (Rentner, Studenten, Auszubildende, Jugendliche ab 16 Jahre und Menschen mit Schwerbehinderungen) beträgt 8 Euro für. Kinder bis 15 Jahre erhalten freien Eintritt.

11. Goldbach-Cup 2022 mit Maurice Tandler vom SRC

MAurice Tandler (2.von rechts) beim Goldbach-Cup

(update 04.11.2022)
Am vergangenen Sonntag fand zum elften Mal der „Goldbach-Cup“ im gleichnamigen Ort in Unterfranken statt. Insgesamt 256 junge Athleten waren der Ausschreibung gefolgt. Neben Vertretern aus weiten Teilen Deutschlands war sogar eine Delegation aus Norditalien angereist – mittendrin: Maurice Tandler vom SRC Viernheim.

Veranstalter:        Hessischer Ringer-Verband e.V.
Ausrichter:           AC Bavaria Goldbach 1902 e.V.
Turniertag:           30.10.2022
Kampfstätte:        Sporthalle „Am Weberborn“ 63773 Goldbach
Turnierklassen:    A-Jugend (45-110kg), 58 Teilnehmer
                            B-Jugend (35-80kg), 55 Teilnehmer
                            C-Jugend (29-63kg), 48 Teilnehmer
                            D-Jugend (26-52kg), 55 Teilnehmer
                            E-Jugend (20-41kg), 40 Teilnehmer

Der Nordbadische Ringerverband (NBRV) hatte insgesamt 13 Jungathleten nach Goldberg gesandt. SRC-Talent und festes Mitglied der Zweiten Mannschaft (‚SRC2‘) Maurice Tandler trat altersbedingt (er ist 16 Jahre alt) in der A-Jugend an. Dort traf er in seiner Gewichtsklasse (65kg) auf insgesamt zwölf Teilnehmer – ein wirklich starkes Starterfeld. Alle mit der Absicht, das für sich selbst Bestmögliche mitzunehmen sowie eine gute Platzierung aus dem Turnier herauszuholen.

Die Ergebnisse von Maurice Tandler im SRC-Ticker:

Kampf 1 (Runde 1): Maurice Tandler – Chris Steingrüber (SV Fahrenbach)
Kampfzeit: 4:00
Wertung: 2:3 Sieg (Sieg nach Punkten) für Steingrüber

Kampf 2 (Runde 2): Maurice Tandler – Alexander Kusnezoff (RVHaibach)
Kampfzeit: 0:22
Wertung: 8:0 Sieg (Techn. Überlegenheit) für Maurice Tandler

Kampf 3 (Runde 3): Maurice Tandler – Ivan Benda (KFC Leipzig)
Kampfzeit: 1:33
Wertung: 9:0 Sieg (Techn. Überlegenheit) für Maurice Tandler

Kampf 4 (Runde 4): Maurice Tandler – Philip Trapp (KSV Waldaschaff)
Kampfzeit: 4:00
Wertung: 4:9 Sieg (Sieg nach Punkten) für Trapp

Kampf 5 (Finalrunde/Kampf um Platz 5): Maurice Tandler – Colin Riley (SV Fahrenbach)
Kampfzeit: 2:18
Wertung: 14:3 Sieg (Techn. Überlegenheit) für Maurice Tandler

Platz 5 für Maurice Tandler!

Eine gute und respektable Leistung. Dreimal war er siegreich in „Technischer Überlegenheit“; die beiden anderen Kämpfe gingen lediglich im Punktebereich verloren. Tandler selbst war mit sich selbst nicht unzufrieden. Klar, möchte man am liebsten immer noch ein bisschen mehr schaffen. Aber er nimmt die Erfahrung mit, wo er noch an sich arbeiten kann und was tatsächlich noch besser hätte laufen können.

Der SRC Viernheim meint: Gut gemacht, Maurice, weiter so! Der Verein hofft und wünscht sich, dass ihm Maurice Tandler noch lange Zeit als „Stamm-Athlet“ erhalten bleibt.